+43 5523 63636-0

Klimaschutz

Oberstes Ziel in diesem Bereich ist es, keine unnötigen Ressourcen zu verbrauchen. Hier waren wir immer schon vorbildlich unterwegs. Angefangen von modernen Gebäuden, Anlagen und Maschinen bis hin zu einem sparsamen Fuhrpark.

In den vergangenen Jahren haben wir in viele weitere nachhaltige Maßnahmen investiert: 

  • Komplette Beleuchtung in Mäder (AT) und Magdeburg (DE) auf LED umgestellt → 80 Pro­zent Beleuchtungsenergie eingespart
  • Heizung in Mäder (AT) mit Biogas, das aus einer heimischen Kompostieranlage hergestellt wird; 2022 Umstellung auf eine Wärmepumpe wie in Magdeburg (DE)
  • Elektrischer Betrieb der Stapler; fortlaufende Umstellung auf energiesparende Lithium-Ionen-Technik
  • Photovoltaik-Anlage am Standort Mäder (AT) deckt die Hälfte des Energiebedarfs, in Magdeburg (DE) das Doppelte; Zukauf nur von Ökostrom; Überschüsse werden in das öffentliche Energienetz eingespeist
  • Modernste Stretchfolien zur Ladungs­sicherung → Vermeidung von jährlich 100 Tonnen Kunststoffabfällen
  • Transporte großteils von uns selbst orga­nisiert; so und durch andere Maßnahmen, wie optimale Auslastung der Paletten, Einsparung von tausenden LKW-Fahrten

Seit mehreren Jahren sind wir Partner:in von "turn to zero" und zu klimaneutralen Unternehmensstandorten ausgezeichnet.

Trotz großer Anstrengungen können CO2-Emmissionen nicht zur Gänze vermieden werden. Wir neutralisieren dies aber durch hochwertige Klimazertifikate und sind dadurch zu 100 Prozent CO2-neutral.

Hierbei unterstützen wir z.B. ein Klimaschutz-Hilfsprojekt in Äthiopien:
Ein "Rund-Um-Paket" für etwa 5.000 Haushalte in 8 äthiopischen Gemeinden; dies beinhaltet je Haushalt: zwei effiziente Kochöfen, Gemüsesamen inklusive Schulung zum Gemüseanbau, Baumsetzlinge inklusive Aufforstungsprojekte, eine solarbetriebene Lichtquelle sowie die Trinkwasseraufbereitung WADI, welche durch die Kraft der Sonne erfolgt → Ziel des Projektes soll die insgesamte Verbesserung der Lebenssituationen der Menschen vor Ort sein

Mit nur unserem Beitrag können allein rund 350 von diesen 5.000 Haushalten ausgestattet werden!

Wir sind sehr stolz darauf, Teil dieses großartigen Projekts sein zu können.